Neuigkeiten

Bericht über die Veranstaltung ” Versorgungsdebakel Lipödem – wie geht´sweiter? ” im Ärtzeblatt
Bericht über die Veranstaltung ” Versorgungsdebakel Lipödem – wie geht´sweiter? ” im Ärtzeblatt
Im Nachgang der Veranstaltung hat das Ärzteblatt über die Veranstaltung Versorgungsdebakel Lipödem – wie geht´s weiter? berichtet, die die Agenda bedarfsgerechte Versorgung zusammen mit dem Contentpartner ausgerichtet hat. Zum Bericht selbst möchten wir kurz anmerken, dass wir alle Institutionen, auch den Gemeinsamen Bundesausschuss, selbstverständlich eingeladen haben.Den Bericht können Sie hier abrufen: https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=1041&typ=1&nid=123813&s=lip%F6dem Für Rückfragen stehen wir gerne unter medizin@lipoedem-gesellschaft.de oder…

Read more

AGENDA bedarfsgerechte Versorgung – Wir sind online
AGENDA bedarfsgerechte Versorgung – Wir sind online
Die AGENDA bedarfsgerechte Versorgung geht online.Die Idee zu dem Projekt stammt von Hendrikje ter Balk, die seit einigen Jahren gesundheitspolitische Lückenthemen in der Versorgung aufgreift, und Dr. Stephan Porten, der als Rechtsexperte innovative Versorgungskonzepte begleitet. Gemeinsam mit Magdalena Blüchert und mit Unterstützung der Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung ( www.kwb-stiftung.de) ist daraus nun AGENDA entstanden. Es geht darum, die Arbeit…

Read more

AGENDA-Positionen zur Traumaversorgung im Bundestag aufgegriffen
AGENDA-Positionen zur Traumaversorgung im Bundestag aufgegriffen
AGENDA setzt sich im Rahmen der derzeit laufenden Beratungen zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) gemeinsam mit der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) für eine Verbesserung der therapeutischen Versorgung von Menschen mit komplexen Traumafolgestörungen ein. Wir fordern, die Psychotherapierichtlinie im Hinblick auf eine langfristige Versorgung zu erweitern. Der SPD-Abgeordnete Dirk Heidenblut griff die Thematik der Versorgung von komplexen Traumafolgestörungen heute auf (https://www.instagram.com/dirk_heidenblut ).…

Read more

News #NikotinExit
News #NikotinExit
„Die Abhängigkeitserkrankung von Tabak stellt kein Life Style-Problem dar – es handelt sich um eine behandlungsbedürftige Suchterkrankung“- Dies ist eine der Kernthesen des Positionspapiers zum Themenbereich der Tabakentwöhnung, welches die AGENDA bedarfsgerechte Versorgung gemeinsam mit Fachexperten erarbeitet hat und derzeit mit Vertretern aus Politik und Gesundheitswesen diskutiert. Für die AGENDA bedarfsgerechte Versorgung äußerte Hendrikje ter Balk, die selbst als Suchttherapeutin…

Read more